Apicultura Wiki
Advertisement
Johann Jacob Griesinger
http://www.culturaapicola.com.ar/fotos/Libros/Griesinger0.jpg
Portada
http://www.culturaapicola.com.ar/fotos/Libros/Griesinger1.jpg
http://www.culturaapicola.com.ar/fotos/Libros/Griesinger2.jpg
http://www.culturaapicola.com.ar/fotos/Libros/Griesinger3.jpg
http://www.culturaapicola.com.ar/fotos/Libros/Griesinger4.jpg
http://www.culturaapicola.com.ar/fotos/Libros/Griesinger5.jpg
http://www.culturaapicola.com.ar/fotos/Libros/Griesinger6.jpg

Johann Jacob Griesinger o Johannes Cresiner (en USA). en 1769 publica el libro titulado: Johann Jacob Griesingers vollständiges Bienen-Magazin: in welchem von der Bienenpflege überhaupt, der Bienen natürlichen Generation, Ursprung und Präparation ihres Honig- und Waabenbaues, denen Gebrechen, und was der Bienenzieglung hinderlich und schädlich, hingegen derselben vorträglich und beförderlich seye; wie durch Natur gemäße Tractation die sicherste Producta von einer wohlangelegten Bienenhaltung erlanget werden können, von dem Bienen-Recht, und dem gesamten Bienenwesen, wie auch vom Honig und Wachs, aus eigener und anderer gegründeter Erfahrung, durch Exempel mit ganz neuen Entdeckungen erläutert, auf das vollständigste gehandelt wird.

Libros del autor[]

  1. Johann Jacob Griesinger. (1769). Johann Jacob Griesingers vollständiges Bienen-Magazin: in welchem von der Bienenpflege überhaupt, der Bienen natürlichen Generation, Ursprung und Präparation ihres Honig- und Waabenbaues, denen Gebrechen, und was der Bienenzieglung hinderlich und schädlich, hingegen derselben vorträglich und beförderlich seye; wie durch Natur gemäße Tractation die sicherste Producta von einer wohlangelegten Bienenhaltung erlanget werden können, von dem Bienen-Recht, und dem gesamten Bienenwesen, wie auch vom Honig und Wachs, aus eigener und anderer gegründeter Erfahrung, durch Exempel mit ganz neuen Entdeckungen erläutert, auf das vollständigste gehandelt wird. Ulm: Bartholomäi, 1769; Digitalisat von Herrn Hartmut Bauer. Parte 1. PDF 11.052 Kb. Parte 2. PDF 43.007 Kb. Parte 3. PDF 42.221 Kb. Parte 4. PDF 42.715 Kb. Parte 5. PDF 42.886 Kb. Parte 6. PDF 42.478 Kb. Parte 7. PDF 20.135 Kb.

Enlaces externos[]

Advertisement